Melden Sie hier ein Problem mit Fälschungen

Seit dem 1. Januar 2012 haben unsere Aktivitäten zu folgenden Ergebnissen geführt

7.1m +
BESCHLAGNAHMTE GEFÄLSCHTE FLASCHEN
6.4m +
BESCHLAGNAHMTE GEFÄLSCHTE VERSCHLÜSSE
24.6m +
BESCHLAGNAHMTE GEFÄLSCHTE ETIKETTEN
25.6k +
DURCHSETZUNGSMASSNAHMEN ZUR BEKÄMPFUNG VON FÄLSCHUNGEN
34.9k +
AUSGEBILDETE STRAFVERFOLGUNGSBEAMTE

AACS arbeitet eng mit lokalen, nationalen und internationalen Strafverfolgungs-, Regulierungs- und Industriebehörden zusammen:

was wir tun
In Reichweite
  • Branntwein von Partnern
  • gefälschte, substituierte oder verfälschte Markenprodukte
  • gefälschte Trocken- und Nasswaren (Flaschen, Verschlüsse, Etiketten, Aromen usw.)
Außerhalb des Geltungsbereichs
  • andere alkoholische Getränke (Weine, Champagner, Biere usw.)
  • Parallelhandel oder "Graumarkt
  • böswillig verfälschte Originalprodukte
  • geschmuggelte oder gestohlene echte Produkte
  • Doppelgänger
  • Markenartikel

AACS ist streng wettbewerbsneutral, nicht kommerziell und arbeitet immer im Rahmen der Gesetze.

Alle AACS-Partner und -Mitarbeiter müssen sich an einen strengen Verhaltenskodex halten, der auch die Erhebung und Weitergabe von Daten und die Einhaltung der ABAC-Richtlinien umfasst.